2 Days in Paris

Ein Film mit July Delpy.

Ein Paar, nach zwei Jahren Beziehung schon an einiges gewöhnt besucht ihre Familie in Frankreich. Sie ist Französin, er Amerikaner und beide leben in New York. Als Fotografin müsste sie eigentlich ständig Fotos von ihrem Trip machen (Venedig/Italien, Paris/Frankreich) aber er ist derjenige, der ein Bild nach dem anderen schießt. Statt die Stadt zu genießen, die Umgebung, die Menschen und Gerüche ist er auf der Jagd nach dem perfekten Bild. Als sie in  Paris ankommen lernt er ihre Eltern kennen und die Franzosen im Allgemeinen. Alles ist sehr offenherzig und direkt - der Vater schafft als Künstler sehr eigenwillige Werke. Mit der Zeit stellt er fest, dass er seine Freundin gar nicht kennt. Ihre vielen Beziehungen und Männer - davon wusste er nichts. Kennt er sie eigentlich??? Als er auf ihrem Handy schlüpfrige SMS findet (und der Akt des Schnüffelns in fremden Handys ist schon erniedrigend genug) - ist es mit der Ruhe vorbei!!!

Eine schöne und bestimmt wahre Geschichte über Beziehungen, Menschen und französische Taxifahrer!!

23.2.07 15:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen